Pfarrer Matthias Binder


Meine Schwerpunkte in der Kirchengemeinde Kochel sind Konfikurs und Seelsorge, und natürlich die Gottesdienste und Urlauberangebote, die wir im Team abwechselnd durchführen. Ich habe einen Dienstauftrag mit einer halben Stelle hier, da meine Frau Elke Binder und ich eine Pfarrstelle teilen.
Gerne lebe ich nun im Oberland, nachdem ich gut 20 Jahre genauso gerne ein Wahlfranke war – der ursprünglich 1969 in Stuttgart geboren und in Neumarkt in der Oberpfalz aufgewachsen ist. Dort lernte ich die evangelische Kirche durch die Jugendarbeit als so überzeugend kennen, dass ich mich für den Pfarrersberuf entschied. Miteinander nach Gott zu fragen, Glauben und Zweifel zu teilen, Christsein in Wort und Tat sind mir wichtig und heilsam geworden.
Theologie studierte ich in Neuendettelsau und je ein Jahr in Dubuque/Iowa und in München. Wesentlich später folgte berufsbegleitend ein Doktorat in Marburg zu einem Thema der Geschichte der altsyrischen Kirche des Ostens im heutigen Irak.
Mein Vikariat absolvierte ich ab 1998 in Ansbach-Heilig-Kreuz; dann teilte ich immer eine Pfarrstelle mit meiner Frau Elke Binder: erst in Rednitzhembach, dann in Engelthal, abgesehen von einigen kleinen Neben-Dienstaufträgen in der Region. In Engelthal war ich auch Seelsorger der dortigen psychiatrischen Klinik.
Außerdem singe und musiziere ich gerne, interessiere mich für Geschichte und Sprachen, und mag die Bewegung in der Natur zu Fuß oder auf dem Rad. Unsere Kinder sind beide erwachsen und leben nicht mehr mit im Pfarrhaus.
 

Sie können mich unter Tel. 08851/5396 oder Matthias.Binder@elkb.de erreichen.